Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: UHC Hamburg

Mittwoch, 15 Januar 2020 15:00

Bundesliga: Berichte vom Wochenende

Die vergangene Woche hatte noch mal einiges zu bieten in der Bundesliga.

Publiziert in Hockey

In einem unterhaltsamen und stets fairen Hamburg-Derby trennten sich der UHC Hamburg und der Harvestehuder THC 3:3 (0:1) unentschieden. Nach einem späten Tor durch Jan-Philipp Heuer sah der HTHC schon wie der sichere Sieger aus, Jan Philip Rabente konnte allerdings Sekunden vor Schluss den durchaus verdienten Ausgleich erzielen. Durch die Punkteteilung rutschte der UHC vom dritten auf den vierten Tabellenplatz, da der Mannheimer HC zeitgleich gegen Nürnberg siegte. Zudem verpasste der HTHC die sehr kleine Chance auf das Halbfinale und belegt in der Endabrechnung Platz fünf.

Publiziert in Hockey

Titelverteidiger UHC hat am Freitagabend seine Chancen auf ein Viertelfinal-Heimspiel am 19. Januar gewahrt. Die bereits nicht mehr im Play-off-Rennen befindlichen Gäste vom HTHC machten es den Hausherren aber nicht leicht. Zwar führten die UHCer kurz nach der Pause mit 7:2, mussten dann aber binnen vier Minuten die Treffer zum 7:5 hinnehmen.

Publiziert in Hockey

Die UHC-Damen haben sich am Sonntag mit dem 5:3 (3:1) bei Fast-schon-Viertelfinalist Harvestehuder THC zumindest etwas für die wenig zufriedenstellend verlaufende hockeyliga-Saison entschädigt. Das Team von Claas Henkel überzeugte vor allem vor der Pause und legte dort den Grundstein für den Sieg.

Publiziert in Hockey
Schlagwörter

Die Herren des UHC haben am Mittwochabend mit dem 12:10-Sieg beim Harvestehuder THC die nchsten "Big Points" geholt. In einem stets spannenden, über weite Phasen aber auch hektischen Hamburg-Derby, in dem eigentlich immer eine Mannschaft in künstlicher Überzahl spielte, siegte das Team von Benedikt Schmidt-Busse vor allem dank zweier spielentscheidender Phasen im zweiten Durchgang.

Publiziert in Hockey
Sonntag, 16 Dezember 2018 17:00

1. Damen: UHC Hamburg - Harvestehuder THC 1:5 (1:2)

Der Harvestehuder THC hat am Sonntagnachmittag seinen zweiten Tabellenplatz in der hockeyliga-Staffel Nord mit einem 5:1-Auswärtssieg beim UHC Hamburg verteidigt. Dabei verpasste der HTHC die Vorentscheidung gegen zu ungefährliche Gastgeber schon in der ersten Halbzeit.

Publiziert in Hockey
Schlagwörter

Über den HTHC

Der Harvestehuder Tennis- und Hockey-Club (HTHC)  entstand am 15. Mai 1919 durch die Verschmelzung des Harvestehuder Hockey Clubs (HHC) und des Harvestehuder Lawn-Tennis-Clubs (HLTC). Der HLTC wurde bereits 1891 gegründet und spielte an der Rothenbaumchaussee, wo heute die Anlage des Club an der Alster liegt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.