Mittwoch, 09 Oktober 2019 12:35

Hamburg A vs Göttingen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Sonne ließ sich endlich mal wieder in Hamburg blicken, als am Samstag die 1. Damen im Heimspiel auf Göttingen trafen. Ein neuer Gegner in der Nordliga.

Die Hamburgerinnen starteten stark ins Spiel und gingen nach kurzer Zeit mit drei Toren in Führung. Der Ball war hart umkämpft, dennoch konnte die Führung der Hamburgerinnen weiter ausgebaut werden. Zur Halbzeitpause stand es 15:3.

Vor allem in der zweiten Halbzeit nutzte Hamburg das Spiel, um an verschiedenen Strategien und individuellen Fähigkeiten zu arbeiten.
Mit einem klaren Endstand von 25:4 gewannen die Hamburgerinnen gegen Göttingen.

Wir freuen uns auf das nächste Spiel am 2.11.19 gegen Kiel.

Gelesen 477 mal

Über den HTHC

Der Harvestehuder Tennis- und Hockey-Club (HTHC)  entstand am 15. Mai 1919 durch die Verschmelzung des Harvestehuder Hockey Clubs (HHC) und des Harvestehuder Lawn-Tennis-Clubs (HLTC). Der HLTC wurde bereits 1891 gegründet und spielte an der Rothenbaumchaussee, wo heute die Anlage des Club an der Alster liegt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.