Freitag, 21 Dezember 2018 17:00

1. Damen: Harvestehuder THC - Club an der Alster 5:8 (2:3)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
HTHC Pressemeldung Hockey 1. Herren HTHC Pressemeldung Hockey 1. Herren

Die Damen vom Club an der Alster bleiben in der Nordgruppe der Hallenhockeyliga weiter auf Erfolgskurs. Am Freitagabend siegte der Titelverteidiger beim HTHC Hamburg vor rund 100 Zuschauern mit 8:5 (3:2). Für die Alster-Damen war es im sechsten Spiel der sechste Erfolg. Die Gastgeberinnen bleiben trotz der Niederlage vorerst Zweite.

"Es war ein sehr intensives und gutes Spiel. Wir haben im ersten Durchgang ein paar unnötige Fehler gemacht. Am Ende hat Alster dann die entscheidenden Tore erzielt", sagte HTHCs Co-Trainer Paul Pongs.
"Es war ein gutes Damenspiel. In der ersten Halbzeit hatten wir ein paar mehr Spielanteile. Rosa Krüger hat stark gehalten und ein paar Bälle von uns noch rausgefischt. In der zweiten Halbzeit war dann sicher auch die Breite unseres Kaders entscheidend. Wir hatten einfach mehr Wechselmöglichkeiten."

Franzisca Hauke hatte den HTHC früh in Führung gebracht. Allerdings konnte die Mannschaft von Trainerin Birgit Borkamm nicht nachlegen und geriet nach zwei Gegentoren zwischen der 10. und 12. Minute in Rückstand. Diesen konnte man aber postwendend egalisieren. Doch Hanna Valentin brachte die Gäste erneut in Front. Viktoria Huse vergab anschließend einen Siebenmeter zum 4:2.
Im zweiten Durchgang blieb es spannend, nach 43 Minuten hieß es 4:4, danach vergab der HTHC eine große Chance, selbst wieder in Führung zu gehen. Nach dem 4:6 nahm der HTHC seine Torhüterin raus, konnte die Niederlage aber nicht mehr verhindern.

 

 

Gelesen 452 mal

Über den HTHC

Der Harvestehuder Tennis- und Hockey-Club (HTHC)  entstand am 15. Mai 1919 durch die Verschmelzung des Harvestehuder Hockey Clubs (HHC) und des Harvestehuder Lawn-Tennis-Clubs (HLTC). Der HLTC wurde bereits 1891 gegründet und spielte an der Rothenbaumchaussee, wo heute die Anlage des Club an der Alster liegt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.