Samstag, 31 Oktober 2020 17:14

HTHC Sonder-Newsletter 2020/56

Artikel bewerten
(1 Stimme)

HTHC Sonder-Newsletter Oktober 2020/56

Vorstand / Clubmanager

Liebe alle,

der Hamburger Senat hat sich heute festgelegt und wird in den nächsten Stunden die Corona-Verordnung entsprechend anpassen. Klar ist jetzt, dass der Freizeit- und Amateursportbetrieb ab nächsten Montag nahezu stillgelegt wird. Indoor-Sportanlagen und Sporthallen, Fitnessstudios oder vergleichbare Einrichtungen, Schwimm- und Spaßbäder sowie Saunen müssen schließen. Sport ist nur noch alleine, zu zweit oder mit Personen des eigenen Haushalts im Freien, auch auf Sportanlagen, erlaubt. Somit ist die Hoffnung weg, Tennis als Individualsport wenigstens zu zweit auch in unseren Hallen weiter spielen zu dürfen. Solange vertretbar, lassen wir unsere Außenplätze geöffnet und hoffen auf schönes Spätherbstwetter.

Heute haben wir mit allen Trainern zusammengesessen und uns beraten. Dabei haben wir unseren festangestellten Trainern zugesichert, für den Monat November keine Kurzarbeit zu beantragen. Einig waren wir uns alle, dass wir ab Montag alle Möglichkeiten nutzen werden, insbesondere unseren Kindern und Jugendlichen alternative Trainingsanleitungen und -möglichkeiten anzubieten. Alles, was im Rahmen des erlaubten Sporttreibens verbleibt, wollen wir kreativ nutzen – moderne technische Plattformen machen ja einiges möglich. In speziellen Programmen soll auch in den nächsten Wochen weiter trainiert werden – natürlich unter Einhaltung aller Vorgaben und Vorsichtsmaßnahmen.

Über diesen Aufwand in ihren gewohnten Aufgabenbereichen hinaus haben alle Trainer zugesagt, ihre Arbeitskraft dem Club dort zur Verfügung zu stellen, wo diese benötigt werden. Wir haben auf unseren Anlagen noch eine ganze Reihe an "Baustellen", die wir jetzt ganz oder zum Teil in Eigenarbeit angehen können. Beispiele: Räume der Hockeyhalle auffrischen, Erdarbeiten für die neue Beleuchtung oder auch Grundarbeiten für den Austausch des Fußbodens im Eingangsbereich des Clubhauses. Und aufzuräumen gibt es immer noch viel!

Unsere 1. Hockeydamen und -herren folgen jeweils der Empfehlung des Deutschen Hockey Bundes und werden die letzten Heimspiele morgen aufgrund der Lage nicht mehr durchführen. Die Spiele werden im Frühjahr 2021 nachgeholt.

Unsere Gastronomie bleibt ab Montag geschlossen – eine erste Karte für den Service außer Haus ist angefügt. Bitte lasst uns diese Angebote gut annehmen.

Die Geschäftsstelle bleibt geöffnet – direkte Kontakte bitte auch auf das unbedingt Notwendige beschränken.

Natürlich entstehen jetzt Fragen, wie wir mit Ausfallzeiten des gewohnten Trainings und dem Schließen unserer Hallen umgehen. Wir sind sehr dankbar über die große Solidarität unter uns Mitgliedern im Frühjahr und hoffen auf diese auch für die kommenden Wochen. Aber natürlich können Gebühren zurückgefordert oder eine entsprechende Anpassung der Gebühren an die ausfallenden Einheiten erwartet werden. Wir bitten allerdings um ein wenig Geduld, unseren Umgang mit den uns auferlegten "Zwangsanordnungen" zu beraten und Lösungen zu entwickeln.

Wir berichten jederzeit aktuell über weitere Entwicklungen.

Weiterhin gilt: Bei Fragen, Ideen oder Anregungen stehen die Mitarbeiter der Geschäftsstelle per Telefon und per E-Mail zur Verfügung – wenn gewünscht auch direkt an den Vorstand unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Lassen Sie uns weiterhin unsere Zuversicht erhalten. Wir müssen die Entscheidungen akzeptieren und einfach hoffen, dass wir ab Dezember wieder mehr dürfen. Bleiben Sie bitte gesund.

Ihre/Eure

Gerhard Ruschmeyer und Volker Dressel


 1. HTHC Gastronomie – Außer Haus Verkauf

9275ebc89ce00178106667ef4d0f8af3 167 0 c t

Liebe Freunde des HTHC,

bitte bestellt mindestens 24 Std. vor Abholung per Mail über

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

gebt dabei euren Namen, Tag und Zeit der Abholung an.

 für evtl. Rückfragen auch die Telefonnummer.

Oder telefonisch unter

015114981177 oder 017688472129

Abholzeiten täglich von 17:00 – 21:00 Uhr

"Unsere Außer Haus Karte"

  • Hummersuppe mit Scampi Einlage     7,90 €
  • Kürbis Ingwer Suppe     5,90 €
  • Veganes Gemüsecurry mit Basmati Reis     9,90 €
  • Palak Paneer mit Basmati Reis     12,90 €
  • Chicken Tikka Masala mit Basmati Reis     13,50 €
  • Aubergine überbacken (Mediterraner Art)     8,90 €
  • Linguini Scampi     13,90 €
  • Roastbeef mit Bratkartoffeln und hausgemachter Remoulade     16,80 €

Enten (alle Enten mit Rotkohl, Petersilien-Kartoffeln und feiner Sauce):

  • ¼ Ente     9,90 €
  • ½ Ente.    16,90 €
  • Ganze Ente     25,90 €

 

 


HTHC Sponsoren – Platin, Gold, Silber und Bronze Partner

     
adidas

ditting logo

bw bank
bdo haende fuer kinder peco
kruell narcisst lufthansa
 schlarmann weiss  koepi  wilson
 droste  ortho altona  ls
 grossmann&berger  tennis point get ahead 
 lemberg  ownly  buddenhagen
 kolzen   LL Werbeagentur 
     

 

Kontakt:

Harvestehuder Tennis- und Hockey- Club e.V.
Barmbeker Straße 106
22303 Hamburg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gelesen 166 mal

Über den HTHC

Der Harvestehuder Tennis- und Hockey-Club (HTHC)  entstand am 15. Mai 1919 durch die Verschmelzung des Harvestehuder Hockey Clubs (HHC) und des Harvestehuder Lawn-Tennis-Clubs (HLTC). Der HLTC wurde bereits 1891 gegründet und spielte an der Rothenbaumchaussee, wo heute die Anlage des Club an der Alster liegt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.