Mittwoch, 26 Februar 2020 14:30

Das Triple im B-Mädchen Bereich und der Sieg der Knaben A2 komplettieren die erfolgreiche Hallensaison der Hockeyjugend

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am vergangenen Wochenende endeten die Hamburger Endrunden für den HTHC mit sensationellen Ergebnissen. Die Hallen waren nahezu schwarz-gelb – es standen neun unserer Jugendmannschaften in den Endrunden und spielten zusammen um acht Titel. Dabei konnten wir am Ende vier Hamburger Meister, einen Vizemeister und vier 3. Plätze feiern!


Herausragend sind das Meisterschafts-Triple bei den Mädchen B und der Titel der Knaben A2 in der Oberliga! Denkbar knapp war es für die Mädchen A2, die nach ihrem klaren Halbfinalsieg im Finale nach Penalty-Schießen schließlich Vizemeister in der Oberliga wurden.
Am Ende konnten auch die weiteren vier Teams jubeln, die alle zuvor ihr Halbfinale knapp verloren hatten: Die Weibliche Jugend B3 beendete mit einem Unentschieden ihre Saison, die Mädchen A4 und die Knaben B1 konnten ihre Dominanz mit zwei deutlichen Siegen noch einmal unter Beweis stellen.
Bemerkenswert waren auch unsere Mädchen C, die sich als B5 nach einem klaren Gruppensieg in der Zwischenrunde nur unserer B3 im Halbfinale geschlagen geben mussten. Nach einem deutlichen Sieg im „Kleinen Finale“ holten sie als B5 den dritten Platz in der Verbandsliga. Die Mädchen B, die auch als Mädchen A3 gemeldet waren, und die Knaben C, die als Knaben B4 gemeldet waren, hatten ebenfalls starke Saisons, durften aber als zweite gemeldete Mannschaft in ihren Ligen aufgrund der Regularien des Verbandes nicht in die Zwischenrunden einziehen. Die Jüngeren haben sich insgesamt gut geschlagen und aus unserer Sicht hat sich das Melden einer zweiten Mannschaft für die Ausbildung und die Spielerfahrung der Kinder gelohnt.
Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön allen Teams, unseren Trainern und unseren Betreuern wie auch den Eltern für den großen Einsatz!
Euer Michael Green

Gelesen 585 mal

Über den HTHC

Der Harvestehuder Tennis- und Hockey-Club (HTHC)  entstand am 15. Mai 1919 durch die Verschmelzung des Harvestehuder Hockey Clubs (HHC) und des Harvestehuder Lawn-Tennis-Clubs (HLTC). Der HLTC wurde bereits 1891 gegründet und spielte an der Rothenbaumchaussee, wo heute die Anlage des Club an der Alster liegt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.