23.02.2017 · WJA goes Schwabach

Bereits am 11.02./12.02.2017 haben sich unsere weibliche Jugend A (WJA) mit dem 2. Platz bei der Nord-Ost-Deutschen Meisterschaft für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft beim TV Schwabach qualifiziert.

Im Halbfinale bezwang man den UHC mit 2:0 im Penaltyschießen. Dieser Sieg reichte für den Einzug der besten acht Mannschaften Deutschlands. Im Finale hingegen unterlag man den Club an der Alster Hamburg.

Am 25.02.2017 startet die WJA um 12:15Uhr gegen den HTC Uhlenhorst Mülheim ins Turnier.

Hier findet ihr alle Informationen auf einen Blick.

Austragungsort:     

Hans-Hocheder-Halle
Gutenbergstraße 22
91126 Schwabach

Spielplan:                  

Samstag, 25. Februar 2017

(01-A) Spiel 1:

10:00

Club an der Alster - Eintracht Braunschweig   _:_

(02-A) Spiel 2:

10:45

Club Raffelberg - Mannheimer HC   _:_

(03-B) Spiel 3:

11:30

Bietigheimer HTC - Münchner SC   _:_

(04-B) Spiel 4:

12:15

Uhlenhorst Mülheim - Harvestehuder THC   _:_

(05-A) Spiel 5:

13:00

Club an der Alster - Club Raffelberg   _:_

(06-A) Spiel 6:

13:45

Eintracht Braunschweig - Mannheimer HC   _:_

(07-B) Spiel 7:

14:30

Bietigheimer HTC - Uhlenhorst Mülheim   _:_

(08-B) Spiel 8:

15:15

Münchner SC - Harvestehuder THC   _:_

(09-A) Spiel 9:

16:00

Club an der Alster - Mannheimer HC   _:_

(10-A) Spiel 10:

16:45

Eintracht Braunschweig - Club Raffelberg   _:_

(11-B) Spiel 11:

17.30

Bietigheimer HTC - Harvestehuder THC   _:_

(12-B) Spiel 12:

18:15

Münchner SC - Uhlenhorst Mülheim   _:_

Sonntag, 26. Februar 2017

(13) 1. Halbfinale:

09:30

1.Gruppe A - 2.Gruppe B   _:_

(14) 2. Halbfinale:

10:30

1.Gruppe B - 2.Gruppe A   _:_

(15) um Platz 7:

11:30

4.Gruppe A - 4.Gruppe B   _:_

(16) um Platz 5:

12:15

3.Gruppe A - 3.Gruppe B   _:_

(17) um Platz 3:

13:00

Verlierer Spiel 13 - Verlierer Spiel 14   _:_

(18) Endspiel:

14:00

Sieger Spiel 13 - Sieger Spiel 14   _:_

Alle Spiele kann man im LiveTicker auf hamburghockey.de -- DM Sonderseite -- Weibliche Jugend A -- Spielberichte verfolgen.

Wir drücken unseren Weiblichen Jugend A die Daumen und wünschen viel Erfolg.

 

22.02.2017 · MJA goes Berlin

Unsere männliche Jugend A (MJA) haben sich mit dem 3. Platz bei der Nord-Ost-Deutschen Meisterschaft für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft beim TC BW Berlin qualifiziert.

Im Halbfinale unterlag man dem Gastgeber Club zur Vahr Bremen im Penaltyschießen, konnte aber im Anschluss das alles entscheidende Spiel um Platz 3 gegen den Berliner HC erneut im Penaltyschießen dieses Mal für sich entscheiden.

Damit spielt die MJA am 04.03/05.03.2017 die Deutsche Endrunde. Den Auftakt machen die Jungs von Trainer Stephan Platz und Paul Pongs am Samstag gegen den Gastgeber.

Hier findet ihr alle Informationen auf einen Blick.

Austragungsort:

Sporthalle Charlottenburg Sömmeringhalle
Sömmeringstraße 11 – 27
10589 Berlin – Charlottenburg

Spielplan:

Samstag, 4. März 2017

(01-A) Spiel 1:

10:00

TC Blau-Weiss - Harvestehuder THC   _:_

(02-A) Spiel 2:

10:45

Uhlenhorst Mülheim - Nürnberger HTC   _:_

(03-B) Spiel 3:

11:30

Mannheimer HC - Münchner SC   _:_

(04-B) Spiel 4:

12:15

Düsseldorfer HC - Club zur Vahr   _:_

(05-A) Spiel 5:

13:00

TC Blau-Weiss - Uhlenhorst Mülheim   _:_

(06-A) Spiel 6:

13:45

Harvestehuder THC - Nürnberger HTC   _:_

(07-B) Spiel 7:

14:30

Mannheimer HC - Düsseldorfer HC   _:_

(08-B) Spiel 8:

15:15

Münchner SC - Club zur Vahr   _:_

(09-A) Spiel 9:

16:00

TC Blau-Weiss - Nürnberger HTC   _:_

(10-A) Spiel 10:

16:45

Harvestehuder THC - Uhlenhorst Mülheim   _:_

(11-B) Spiel 11:

17:30

Mannheimer HC - Club zur Vahr   _:_

(12-B) Spiel 12:

18:15

Münchner SC - Düsseldorfer HC   _:_


Sonntag, 5. März 2017

(13) 1. Halbfinale:

09:30

1.Gruppe A - 2.Gruppe B   _:_

(14) 2. Halbfinale:

10:30

1.Gruppe B - 2.Gruppe A   _:_

(15) um Platz 7:

11:30

4.Gruppe A - 4.Gruppe B   _:_

(16) um Platz 5:

12:15

3.Gruppe A - 3.Gruppe B   _:_

(17) um Platz 3:

13:00

Verlierer Spiel 13 - Verlierer Spiel 14   _:_

(18) Endspiel:

14:00

Sieger Spiel 13 - Sieger Spiel 14   _:_

 

Alle Spiele kann man im Live Ticker auf hamburghockey.de -> DM Sonderseite -> Männliche Jugend A -> Spielberichte verfolgen.

Wir drücken unserer Männlichen Jugend A die Daumen und wünschen viel Erfolg.

22.02.2017 · Knaben A goes Kreuznach

Unsere Knaben A (KA) haben sich mit dem 3. Platz bei der Nord-Ost-Deutschen Meisterschaft für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft beim Kreuznacher HC qualifiziert.

Im Halbfinale unterlag man den Berliner HC mit 1:4 und konnte dann im Anschluss das entscheidende Spiel um Platz 3 gegen den UHC Hamburg mit 4:3 gewinnen.

Damit spielen die Knaben A von Trainer Tomasz Laskowski und Zafer Kir am 04.03./05.03.2017 die Deutsche Endrunde. Das Eröffnungsspiel bestreiten die Jungs gegen den Berliner HC um 11:00Uhr

Hier findet ihr alle Informationen auf einen Blick.

Austragungsort:

Konrad-Frey-Sporthalle
Ringstraße 112
55543 Bad Kreuznach

Spielplan:

Samstag, 4. März 2017

(01-A) Spiel 1:

11:00

Berliner HC - Harvestehuder THC   _:_

(02-A) Spiel 2:

11:40

Rot-Weiss Köln - Mannheimer HC   _:_

(03-B) Spiel 3:

12:20

SC Frankfurt 1880 - Münchner SC   _:_

(04-B) Spiel 4:

13:00

Uhlenhorst Mülheim - Großflottbeker THGC   _:_

(05-A) Spiel 5:

13:40

Berliner HC - Rot-Weiss Köln   _:_

(06-A) Spiel 6:

14:20

Harvestehuder THC - Mannheimer HC   _:_

(07-B) Spiel 7:

15:00

SC Frankfurt 1880 - Uhlenhorst Mülheim   _:_

(08-B) Spiel 8:

15:40

Münchner SC - Großflottbeker THGC   _:_

(09-A) Spiel 9:

16:20

Berliner HC - Mannheimer HC   _:_

(10-A) Spiel 10:

17:00

Harvestehuder THC - Rot-Weiss Köln   _:_

(11-B) Spiel 11:

17:40

SC Frankfurt 1880 - Großflottbeker THGC   _:_

(12-B) Spiel 12:

18:20

Münchner SC - Uhlenhorst Mülheim   _:_


Sonntag, 5. März 2017

(13) 1. Halbfinale:

09:30

1.Gruppe A - 2.Gruppe B   _:_

(14) 2. Halbfinale:

10:20

1.Gruppe B - 2.Gruppe A   _:_

(15) um Platz 7:

11:10

4.Gruppe A - 4.Gruppe B   _:_

(16) um Platz 5:

11:50

3.Gruppe A - 3.Gruppe B   _:_

(17) um Platz 3:

12:30

Verlierer Spiel 13 - Verlierer Spiel 14   _:_

(18) Endspiel:

13:20

Sieger Spiel 13 - Sieger Spiel 14   _:_

 

Alle Spiele kann man im Live Ticker auf hamburghockey.de -> DM Sonderseite -> Knaben A -> Spielberichte verfolgen.

Wir drücken unseren Knaben A die Daumen und wünschen viel Erfolg.

22.02.2017 · Jugend-Hockeycamps 2017

Hockeyspaß in den Ferien

Der HTHC bietet in den Ferien wieder Hockeycamps für Kinder im Alter von sechs bis 10 Jahren an. Unterstützt von unseren 1.Damen und 1.Herren steht das spielerische Erlernen des Hockeysports und der Spaß im Vordergrund. Durch altersgerechte Einteilung der Trainingsgruppen und ein engagiertes Trainerteam werden Trainingsqualität sichergestellt sowie Entfaltung/Entdeckung von Talenten gefördert. Ein abwechslungsreiches und kindgerechtes Programm rund um den kleinen Hartgummiball erwartet die ballbegeisterten Kids.

Termine

Camp 1 06.03. – 10.03.2017
Camp 2 13.03. – 17.03.2017
Camp 3 22.05. – 26.05.2017
Camp 4 24.07. – 28.07.2017
Camp 5 21.08. - 25.08.2017
Camp 6 16.10. - 20.10.2017
Camp 7 23.10. - 27.10.2017

Erfahren Sie mehr unter Hockey / Hockey-Camps oder senden Sie eine Mail an hockeycamp@hthc.de.

 

16.02.2017 · Aktueller Trainingsplan Feldsaison 2017

Den aktuellen Trainingsplan Hockey / Lacrosse der Feldsaison 2017 können Sie unter Hockey / Trainingspläne abrufen.

06.02.2017 · Ein Wochenende nichts für schwache Nerven!

Vor ausverkauftem Haus in Mühlheim an der Ruhr vor 2.500 Zuschauern demonstrierten unsere 1. Damen und Herren einmal mehr, warum es sich lohnt Bundesliga Hockey zuzuschauen und zu fördern. Selbst Hockeyneulingen stand der Schweiß auf der Stirn und die Tränen in den Augen bei den Krimis, die beide Mannschaften den Zuschauern an beiden Tagen boten.

Die Herren gingen mit einem Rückstand von 1:0 in die zweite Halbzeit, konnten sich aber nie in Führung bringen, weil sie im Kreis nicht abschließen konnten. Aber dann, in der 59. Minute der Ausgleich. An Dramatik nicht zu überbieten! Und dann das Dicke Ende. Das Finale bereits in greifbarer Nähe, schieden sie durch eine krasse Fehlentscheidung unter dubiosen Umständen beim Penaltyschießen aus.

Aber die Damen, die Damen! Bereits in den letzten Spielen der Bundesligasaison sah man, was in ihnen steckte. Nicht nur die Unterstützung von Sissy Hauke trug sie, alle Spielerinnen wurden konstant besser und strahlten eine ganz neues Selbstbewusstsein aus. Im Halbfinale gegen Mannheim brauchten die Damen etwas, um die stärkste Spielerin der Mannheimer, Lydia Haase, ruhig zu stellen. Nach einem schnellen Rückstand von 0:2 kämpften sie sich langsam aber sicher in Führung. Insbesondere in der zweiten Halbzeit wirkten die Mannheimerinnen quasi überrollt. So gewannen sie das Spiel verdient und zogen überglücklich ins Endspiel ein. Gegen die in dieser Saison ansonsten übermächtigen UHClerinnen hatten unsere Damen bereits in der Liga nur knapp verloren. Es war also alles drin. Und dann die Ernüchterung: innerhalb der ersten Minuten 2:0 für den UHC. Komplett überrannt. Aber sie wären ja nicht vom HTHC, wenn sie aufgegeben hätten! In einer furiosen Aufholjagd bei einem Stand von 4:2 für UHC in der 55. (!)Minute, erarbeiteten sie sich in künstlicher Überzahl den Ausgleich! Und wieder Penalty Shoot Out. Wie es ausgegangen ist, wissen wir alle, aber da fehlte eben das letzte Quentchen Glück. Um so schöner, dass sowohl Fiedi (nun) Schlenker als auch Rosa Krüger für ihre Leistungen während des Turniers als beste Spielerin bzw. beste Nachwuchsspielerin ausgezeichnet wurden. Für das nächste Jahr mit dieser Mannschaft: Bundesliga, zieht Euch warm an!

Wir sind unsagbar Stolz auf Euch, Jungs und Mädels!
Bechi und Tomek, Stephan, Tobi, und das gesamte Betreuerteam einfach nur Danke!

Auszeichnungen

"Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein"

Das Grüne Band