Die 5. Herren stellen sich vor

Pfingsten 1966 – die 5te Herren des HTHC werden gegründet. 
Bedeutende Persönlichkeiten der Clubgeschichte bilden eine Freizeitmannschaft mit einem regelmäßigen aber nicht mehr offiziellen Spielbetrieb.  
Im Mittelpunkt des Interesses stehen das Engagement für „guten Hockeysport“ und eine intensive Pflege gesellschaftlicher und freundschaftlicher Beziehungen in und über die Grenzen Hamburgs hinaus.

Warum 5te?
Jeder Club hat eine erste und meist auch eine zweite Mannschaft. 
Der HTHC hat zudem eine vierte und neuerdings gar eine sechste Mannschaft. 
Eine königliche FÜNFTE mit einer derart langen Tradition ist jedoch deutschlandweit von größtem Seltenheitswert. 
Die Zahl 5 symbolisiert: fünf Finger, fünf Freunde, fünf olympische Ringe, die kleinste Wilson Primzahl, das Pentagramm und die fünf Sinne.

Im Verlauf von nunmehr 5 Dekaden wurden stets neue Mitspieler aufgenommen und integriert.
So besteht die FÜNFTE heute aus über 50 aktiven und ehemaligen passionierten Hockeyspielern. 
Neben regelmäßigen sportlichen Begegnungen mit befreundeten Hockeyvereinen richten die FÜNFTE Tennis- und Golfturniere aus.
Wir unterstützen den HTHC, organisieren regelmäßige Mannschaftsabende und sind für unsere besonderen Weihnachtsfeiern bekannt.

www.fuenfte.de

Zu den – hiermit gegrüßten – Gegnern der FÜNFTEN zählen:

  • Alster II. Herren
  • Klipper Dampfkapelle
  • UHC Frikadellos
  • Flottbek Stichlinge
  • TTK Pidgeons
  • Polo Joysticks
  • Horn Hamm Berber
  • Rissen Oldies
  • MTHC Elche
  • Rahlstedt Plattfeut
  • TG Heimfeld Piranhas
  • Phönix Lübeck
HTHC-Symbol
HTHC-Symbol