Die 4. Herren stellen sich vor

Die IV. Herren wurden 1991 gegründet, als ein großer Teil der Mannschaft aus der A-Jugend herausgewachsen war und weiter gemeinsam Hockey spielen wollte. Die III. Herren existierten damals bereits, waren aber personell so stark besetzt, dass nicht alle Jugendliche dort Platz gefunden hätten. Mit der großen Zahl Jugendlicher wurde ein neues Team geboren: DIE IV. HERREN!

In der ersten Mannschaft waren damals folgende Jugendliche vertreten, die noch heute den IV. Herren angehören: Klaas Petersson, Mathias Mann, Jan-Philipp Tietjen, Florian Westphal, John-Carlo Tietjen und Konstantin Kirsten. Insgesamt waren es zum Zeitpunkt der Gründung 12-13 Jugendliche, die von Axel Sebesse trainiert wurden, der damals die Folgen eines Kreuzbandrisses auskurieren musste.

Nachdem Axel genesen war, wurde zunächst Ulli Hilpert Trainerin, der Bernd Schuckmann, Weltmeister Michael Green, Weltmeister Christoph Bechmann und der Deutsche Meister Christian Linsmeier folgten. Seit Beginn der Feld-Rückrunde  2008 ist Europameisterin Rike Sager Trainerin der IV. Herren.

Inzwischen haben sich die IV. Herren zu einem festen Bestandteil des HTHC entwickelt, der laufend neue Mitglieder findet. Die Mannschaft zählt mittlerweile über 30 aktive und 14 passive Mitglieder, die trotz oder gerade aufgrund der unterschiedlichen Professionen eine sehr enge Mannschaftsverbundenheit auszeichnet.

Auf dem Feld halten wir uns seit 2 Jahren fest in der 2. VL, auch wenn von einigen Seiten immer der Aufstieg propagiert wird, ist dieses doch eine Liga, in der wir uns sehr wohl fühlen. In der Halle sind wir aufgrund der Vielzahl an Spielern seit einigen Jahren mit 2 Mannschaften vertreten und bestreiten unsere Spiele in der 2.VL und der 4.VL.

Die IV. Herren sind immer an jungem Nachwuchs interessiert und lädt junge Mitglieder ein, mal auf der Homepage  www.vierteherren.de zu stöbern und so auch über das Kontaktformular mit dem Kapitän Conny Bruns Kontakt aufzunehmen.

HTHC-Symbol