Die 1. Herren - News

18.10.2017 · Herrenderby vs. UHC Teil I

Zum Abschluss der Hinrunde, gehen unsere Herren in die Derbywoche. Drei Spiele - zwei Derbys.

Am Freitagabend, den 20.10.2017 um 20:00Uhr startet das erste Derby gegen den UHC Hamburg am Wesselblek.

Unsere Herren freuen sich auf zahlreiche Unterstützung. Für alle Urlaubsfahrer heißt es Daumendrücken vor dem TV.

https://www.youtube.com/user/UHCHamburgTV

15.10.2017 · Harvestehuder THC - TSV Mannheim 2:2 (2:1)

Die Herren des Harvestehuder THC haben am Sonntagnachmittag den Sprung zurück an die Tabellenspitze verpasst. Die Hamburger mussten sich im Heimspiel gegen den TSV Mannheim mit einem 2:2 (2:1)-Unentschieden zufrieden geben. Der TSV hingegen hatte mit vier Punkten ein gutes Wochenende, was aber mit zwei weiteren Verletzten teuer bezahlt wurde.

„Insgesamt ist das Remis sicher Okay. Unsere Spielstruktur war eigentlich gut, aber unser Manko war heute das Nutzen der Chancen aus dem Spiel heraus“, analysierte HTHC-Trainer Christoph Bechmann nach der intensiven aber fair geführten Partie. Sein Gegenüber Stephan Decher beklagte zunächst mit Nils Grünenwald und Kei Käppeler zwei weitere Verletzte, zeigte sich dann aber doch zufrieden: „Defensiv waren wir heute wirklich gut und haben den Punkt hinten raus auch gut verteidigt.“ Auch er empfand die Punkteteilung in der Endabrechnung als gerechtfertigt.

Harvestehude war in der ersten Halbzeit einen Tick besser und vor allem etwas cleverer. Geschickt holte man Strafecken heraus, von denen Spezialist Michael Körper früh in der 4. Minute und in der Folge in der 26. Minute zum 2:1 auch zwei zu nutzen wusste. Mannheim hatte gegen defensiv gut organisierte HTHCer Schwierigkeiten, sein Mittelfeld im Spielaufbau effektiv einzusetzen. Und so schaffte Aki Käppeler in der 10. Minute „nur“ im Volley-Nachschuss nach einer Ecke von Philip Schlageter den zwischenzeitlichen Ausgleich.

In den zweiten 30 Minuten entwickelte sich eine sehr ausgeglichene Partie, in der Mannheim mutiger agierte und auch die Ecken des HTHC besser in den Griff bekam. Aussichtsreiche Kreisszenen gab es auf beiden Seiten genug, um eine Entscheidung herbeiführen zu können, doch im Abschluss taten sich beide Teams eher schwer. So war es in der 52. Minute Mannheims Philip Stadler, der von Paul Kaufmann gut angespielt wurde, sich dann um die eigene Achse drehte und flach mit einem Vorhandschuss zum 2:2-Ausgleich traf. In der Schlussphase hatte der HTHC den Siegtreffer noch auf dem Schläger, doch TSV-Keeper Stadler klärte eine Stecher-Ecke der Gastgeber unter die Latte spektakulär und hielt damit den Punkt für sein Team fest.

12.10.2017 · Herren vs. TSV Mannheim

Unsere Herren empfangen am Sonntag, den 15.10.2017 um 13:00Uhr ebenfalls den TSV Mannheim. Trotz der Niederlage gegen den Mannheimer HC ist unsere Mannschaft weiterhin Tabellenführer. Der Gast aus Mannheim hat bislang einen eher schleppenden Start hingelegt. Dennoch warnt Trainer Christoph Bechmann davor, die Partie auf die leichte Schulter zu nehmen. Er fordert seine Mannschaft zur absoluten Disziplin und Einsatzbereitschaft auf. Der TSV Mannheim belegt mit vier Punkten aktuell den zehnten Platz der Tabelle.

08.10.2017 · Mannheimer HC - Harvestehuder THC 3:2 (1:0)

In einem rasanten und engen Spitzenspiel setzte sich der Meister Mannheimer HC am Sonntagnachmittag des fünften Spielwochenendes in der Feldhockey-Bundesliga mit 3:2 (1:0) gegen den Harvestehuder THC durch und schloss damit nach Punkten zu dem Tabellenführer auf. Vor allem im letzten Viertel war die Partie dank zahlreicher Treffer auf beiden Seiten spannend.

Trotz Chancen auf beiden Seiten blieb die Partie bis kurz vor der Halbzeitpause torlos. Dann erhielt Mannheims argentinischer Stürmerstar Lucas Vila den Ball auf Höhe der Mittellinie, setzte sich gegen gleich drei Gegenspieler durch und versenkte dann einen strammen Schuss aus halbrechter Position im HTHC-Tor (29.). Mit dieser knappen Führung ging es in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte blieb die Partie denkbar eng. Gonzalo Peillat erzielte das 2:0 für die Gastgeber (41.), doch HTHC-Torjäger Michael Körper nutzte zu Beginn des vierten Viertels eine Strafecke zum Anschlusstreffer (47.). Jetzt ging es hin und her: Harvestehudes Maximilian Schlüter (52.) konterte Gonzalo Peillats kurz zuvor erzielten Eckentreffer (49.) umgehend, so dass die Partie weiterhin spannend blieb. Der Mannheimer HC vergab in der Schlussphase noch einen Siebenmeter und verpasste so die Chance auf die endgültige Entscheidung. Der HTHC hatte ebenfalls noch die Möglichkeit, wenigstens einen Punkt aus der Kurpfalz zu entführen, doch die Mannheimer Verteidigung stand bei der Schlussecke sicher und hielt die drei Punkte fest.

MHC-Trainer Matthias Becher lobte nach dem Abpfiff vor all seine Abwehr: „Wir haben das Spiel heute vor allem dank unserer starken Defensive um Phillip Huber gewonnen. Darauf sind wir im Trainerteam sehr stolz. Insgesamt haben wir heute ein sehr gutes Bundesligaspiel verdient gewonnen.“ HTHC-Kollege Christoph Bechmann war mit der Leistung seiner Mannschaft „insgesamt zufrieden. Wir waren heute die bessere Mannschaft, und vor allem in der ersten Halbzeit wäre mehr drin gewesen, wenn wir mehr Tore erzielt hätten.“

05.10.2017 · Zu Gast beim Deutschen Meister

Unsere Herren sind am Sonntag, den 08.10.2017 um 14:30Uhr zu Gast beim amtierenden Deutschen Meister Mannheimer HC.

Dabei hat die Mannschaft von Trainer Christoph Bechmann einen beinahe makellosen Saisonstart hingelegt. Nach sechs Spielen ist man immer noch ungeschlagen. Das soll auch so bleiben, denn im Falle einer Niederlage könnte der Titelverteidiger punktgleich aufschließen.

Aktuelle Termine 1. Herren

28.10.2017 · 16:00

1. Bundesliga Herren

HTHC - Alster

29.10.2017 · 16:00

1. Bundesliga Herren

HTHC - Berliner HC

weitere Termine »