Endrunde am 4./5. Juli 2015 in Hamburg

2. Halbfinale Herren: UHC Hamburg - Harvestehuder THC 5:3 nP (3:3, 2:1)

Der UHC Hamburg nimmt im Endspiel der DM-Endrunde 2015 in Hamburg einen erneuten Anlauf auf den ersten nationalen Feld-Titel der Vereinsgeschichte. In der Neuauflage des letztjährigen Halbfinals, das vor Jahresfrist der Harvestehuder THC im Siebenmeterschießen gewann, behielt diesmal der UHC gegen den Titelverteidiger die Oberhand. Die Entscheidung in einer an Höhepunkten reichen Partie fiel erneut im Shootout. Doch gegen den UHC-Keeper Nicolas Jacobi waren die Penaltyschützen des HTHC an diesem Tag chancenlos. Endstand 5:3 nP (3:3, 2:1).

„Wir haben 45 Minuten lang richtig gut Hockey gespielt, dann hat der HTHC noch mal zulegen können und uns mächtig unter Druck gesetzt“, analysierte UHC-Coach Kais al Saadi. „Die Fehler, die zu den Gegentoren führen, dürfen uns einfach nicht passieren. Aber die Jungs haben trotzdem Stand gehalten, und über das gesamte Spiel gesehen war der Sieg für mich auch verdient. Kompliment an Nico Jacobi für eine ganz starke Leistung heute.“

Auch HTHC-Trainer Christoph Bechmann war nicht wirklich unzufrieden: „Wir haben eigentlich ein gutes Spiel gemacht, waren aus meiner Sicht kreativer und im Spielaufbau besser. Am Ende gewinnt aber der UHC, weil sie aus ihren Chancen einfach mehr machen. Ein Feldtor in 70 Minuten ist dann einfach auch zu wenig von uns. Insgesamt war es für uns eine gute Saison, weil sie ja eine schwierige war, zwar mit den Erfolgen im Rücken, aber eben auch im Kopf. Wir haben wieder die EHL erreicht, sind nur knapp am Finaleinzug gescheitert. In der Schule hätte die Saison die Note zwei bekommen.“

Hier geht es zum Spielbericht

Harvestehuder THC als Publikumssieger "Grünes Band" ausgezeichnet

Am 29.6. war es nun endlich soweit: Der HTHC hat die Trophäe des Publikumspreises vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Commerzbank entgegen genommen, einen Hockeyschläger - natürlich von adidas :-) . Bei der Online-Wahl zum Publikumssieger hatte der HTHC sich gegen die anderen Preisträger des „Grünen Bandes“ 2014 durchgesetzt.  Zusätzlich zum Schläger hatte der HTHC allerdings auch noch ein Training für die Jugend mit Moritz Fürste, Olympiabotschafter, gewonnen.   Allerdings entschied der HTHC  sich mit dem Gewinn die Hockeygemeinschaft in Hamburg zu unterstützen und beschloss daher nicht nur den Besuch des Stars an einen kleineren Hockeyclub aus der Region weiterzugeben, sondern auch noch Tobias Hauke mit zu schicken, und sorgte so beim THC Altona-Bahrenfeld für überschwängliche Begeisterung  Die Kinder strahlten mit der Sonne um die Wette, als  Tobias Hauke und Moritz Fürste  den rot-blauen Knirpsen den ganzen Nachmittag Rede und Antwort standen, Tips gaben und Tricks zeigten. Und offenbar hatten die beiden auch Spaß dabei, einträchtig die Kinder zu trainieren, wenn es am bei der Deutschen Meisterschaft am Wochenende auch wieder gegeneinander geht!

Vielen Dank auch vom HTHC, Tobi und Moritz, dass Ihr den Kindern vom THC Altona-Bahrenfeld so einen tollen Nachmittag bereitet habt!

Aktueller Trainingsplan Hockey / Lacrosse

Den aktuellen Trainingsplan Hockey / Lacrosse können Sie unter Hockey / Trainingspläne abrufen.

Termine Hockey

keine aktuellen Termine

Termine Tennis


12.07.2015

04.07. - 12.07.2015
Clubmeisterschaften 2015 - Jugend und Erwachsene

Tennis allgemein
20.07.2015

20.07. – 24.07.2015
Tenniscamp 1 für Erwachsene

weitere Termine »

Termine Lacrosse

keine aktuellen Termine

HTHC Termine

keine aktuellen Termine